NĂŒrnberg
  • OJ 2 years ago
    29
  • 1 2 years ago
    Guten Abend
    1
  • 1 2 years ago
    Wie geht's Ihnen?
    3
  • 2 2 years ago
    Hallo :)
    1
  • 1 2 years ago
    @3 Vollidiot
    2
  • 4 2 years ago
    Guten Abend, wie wollen Sie dafĂŒr sorgen, dass wenig geliebte und schlecht bezahlte Jobs weiterhin bestehen bleiben? (ReinigungskrĂ€fte etc.)
    8
  • OJ 2 years ago
    @1 Guten Abend, mir geht es gut.
    4
  • 5 2 years ago
    Streben Sie auch diesmal an, 4 Jahre der SĂŒndenbock fĂŒr die CDU zu werden, nur um Juniorpartner zu sei
    4
  • OJ 2 years ago
    @5 Eigentlich nicht, wir wollen erst Mal wieder dafĂŒr sorgen, dass liberale Inhalte in Berlin vertreten werden
    9
  • 6 2 years ago
    #Jodelwahl
    5
  • 4 2 years ago
    Wie möchte die liberale Partei FDP sicherstellen, dass Banken nicht wieder wahnsinnig spekulieren und eine Weltwirtschaftskrise auslösen, so wie es 2008 bereits der Fall war?
    1
  • OJ 2 years ago
    @4 wir werden diese Jobs besser bezahlen mĂŒssen, wenn wir sie weiterhin brauchen.
    9
  • 4 2 years ago
    Finden Sie, dass man ehemalige staatliche Unternehmen und Quasi-Monopolisten wie die Bahn, Telekom, Post regulieren sollte, damit dort angemessene Preise und Kundenservice entstehen?
    3
  • OJ 2 years ago
    @4 wir haben seit 2009 bessere Regeln im Finanzsektor, allerdings wurde die Krise in den USA ausgelöst
    4
  • 7 2 years ago
    Warum wirbt die FDP bei Studenten, die im Schnitt Geringverdiener sind, wÀhrend die FDP wirtschaftsliberale Politik machen will, die vor allem erstmal dem Arbeitnehmer und den Vielverdienern helfen statt den Geringverdienern?
    15
  • 4 2 years ago
    @OJ wie möchten Sie eine bessere Bezahlung dieser ungeliebten Jobs sicherstellen?
    3
  • 8 2 years ago
    WĂ€ren Sie bereit mit der AFD eine Koalition einzugehen?
    3
  • 9 2 years ago
    Sie sehen eigentlich ganz sĂŒĂŸ aus :)
    13
  • OJ 2 years ago
    @4 nein, die Staatsunternehmen mĂŒssen sich dem Wettbewerb stellen, was ja auch geschieht. Trotzdem gibt es bei den Dienstleistungen der Daseinsvorsorge Regulierungen
    2
  • OJ 2 years ago
    @7 wir machen Politik fĂŒr alle, die was erreichen wollen
    0
  • 4 2 years ago
    @OJ der Auslöser der Weltwirtschaftskrise 2008 war in der USA, das ist richtig. Es ist aber nicht wegzureden, dass die Welle durch Deutsche Banken erheblich grĂ¶ĂŸer geworden ist. Hyporeal, Commerzb., Dresdener
    4
  • OJ 2 years ago
    @8 Never!!!!
    16
  • OJ 2 years ago
    @9 😉
    9
  • 11 2 years ago
    Kik?
    31
  • OJ 2 years ago
    @weniger Freiheit, mehr Überwachung, mehr Staat
    0
  • 12 2 years ago
    Im Gegensatz zu allen anderen Politikern von #Jodelwahl sogar ĂŒberpĂŒnktlich 👌
    20
  • 14 2 years ago
    WofĂŒr möchten Sie sich im Bundestag aktiv einsetzen, von dem konkret die Region NĂŒrnberg profitieren könnte?
    4
  • 15 2 years ago
    Was wĂŒrden Sie gegen die steigenden Mietpreise in Ballungszentren tun? Auch im Bezug auf Studenten.
    10
  • OJ 2 years ago
    @14 bessere Verkehrsinfrakstruktur, mehr Geld fĂŒr Schulen, Konzepte fĂŒr Langzeitarbeitslose
    2
  • 4 2 years ago
    @OJ wie können Konzepte fĂŒr langzeitarbeitslose konkret aussehen?
    4
  • OJ 2 years ago
    @15 mehr private Investitionen in den Wohnraum fördern, mit mehr Angebot sinken auch Mieten. Momentan werden eher in Eigentumswohnungen gebaut
    7
  • OJ 2 years ago
    @4 ĂŒber Erhöhung der Hinzuverdienstgrenzen, Modulausbildung und eine konkrete Förderung der jeweiligen Talente
    7
  • 9 2 years ago
    Ich bins nochmal,die 9 die Sie ganz sĂŒĂŸ fand. Sind sie single ? :)
    15
  • OJ 2 years ago
    @9 glĂŒcklich verheiratet 😟
    19
  • 9 2 years ago
    Ärgerlich :( okay noch nen schönen abend! ( und geben sie dem/den GlĂŒcklichen daheim n Klaps aufn Poppers) 😯😅
    21
  • 5 2 years ago
    @OJ Was ist fĂŒr Sie liberale Politik?
    3
  • 16 2 years ago
    Frau Hessel, empfinden sie den Islam in seiner sunnitischen und 12-schiitischen Form als Bedrohung fĂŒr Deutschland?
    1
  • 4 2 years ago
    @OJ wie stellen Sie sich vor, private Investitionen noch weiter fördern wenn die Zinsen bereits auf einem nahezu tiefstmöglichen Stand sind?
    3
  • OJ 2 years ago
    @5 Eine Politik, die den Einzelnen in den Mittelpunkt stellt, von Freiheit und Eigenverantwortung geprÀgt ist und auch Chancen in den Herausforderungen sieht
    3
  • 14 2 years ago
    Wie möchten Sie Investoren und die Baubranche motivieren, eine Vielzahl an Wohnungen zu bauen, die auch bezahlbar sind? Lohnenswert sind fĂŒr diese ja eher teure Wohnungen, da sich nur mit diesen eine hohe Rendite erzielen lĂ€sst
    3
  • 18 2 years ago
    @7 Stundenten sind nur temporĂ€r Geringverdiener, nach dem Studium bekommen sie dann ĂŒberdurchschnittliche GehĂ€lter. Und man muss ja schließlich in die Zukunft schauen können
    1
  • OJ 2 years ago
    @16 ich finde nicht den Islam als Bedrohung sondern einzelne terroristische AttentÀter, die unsere freiheitliche Grundordnung zerstören wollen
    14
  • 19 2 years ago
    In einem Satz. Warum sollte ich die FDP wÀhlen?
    3
  • 20 2 years ago
    Hatten Sie auch mit 19 ihren ersten Porsche wie Christian Lindner?
    5
  • OJ 2 years ago
    @14 Durch bessere Abschreibungsmöglichkeiten und billigere Wohnungen benötigen auch weniger Investitionen, so dass sich das dann auch fĂŒr den Vermieter rentiert
    4
  • 22 2 years ago
    Wie stehen Sie persönlich zur FlĂŒchtlingskrise und was hĂ€tten Sie an Stelle Merkels in den letzten Jahren genauso/ anders gemacht in Bezug darauf?
    1
  • OJ 2 years ago
    @21 dafĂŒr sorgt der MĂŒnchner Wiesn Beauftragte
    6
  • 23 2 years ago
    Oj als privat person ist es doch von immensen vorteil Kapital zu besitzen um damit gewinne zu erwirtschaften. “exponentielles Wachstum“ Wiso kritisiert ihre partei die schwarze null von herrn SchĂ€uble?
    1
  • 23 2 years ago
    WĂ€re ein positiver staatshaushalt nicht langfristig betrachtet das vernĂŒnftigste?
    0